die grünen in vreden

Zeit für Grün

Haushaltsrede und Anträge 2021

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Haushaltsreden sind ein traditioneller Anlass einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und ebenso einen Ausblick in die Zukunft zu wagen. So müssen wir denn auch feststellen, dass zwei Ereignisse das Jahr 2020 geprägt haben, das Wahljahr und die Corona Pandemie.

Das Wahljahr war geprägt von eine Vielzahl von Ereignissen und ich möchte hier und heute noch einmal die Gelegenheit nutzen, mich bei den vielen Menschen bedanken mit denen ich in Kontakt und Austausch treten durfte. Wir Grünen haben diesen Kommunalwahlkampf mit dem besten Ergebnis der Geschichte der Grünen in Vreden abschließen können und danken für das Vertrauen. Das Ergebnis zeigt auch, dass es in Vreden eine wachsende Zustimmung für die ökologische und soziale Transformation unserer Gesellschaft gibt. Bei vielen Menschen ist die Erkenntnis gereift, dass es ein „weiter so“ angesichts der globalen Klimaprobleme nicht geben kann und verlangen Anstrengungen auch von der Kommunalpolitik, sich dem Klimawandel zu stellen und den Anstieg der globalen Erderwärmung zu reduzieren.
Hier die ganze Rede...

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellte zum Haushalt 2021 zwei Anträge:
- Unterstützung für Start up Unternehmen mit dem Hinweis auf eine Modernisierung der Wirtschaftsstruktur, für innovative Produktösungen mit Big Brother Programmen. Dem konnte die CDU Fraktion leider nicht folgen.
- Einrichtung einer Stelle Klimaschutzmanagerin* als Stabsstelle in der Verwaltung zur Entwicklung eines Klimaschutzkonzeptes und einer Klimaschutzstrategie. Ferner obliegt der Klimaschutzmanagerin die Öffentlichkeitsarbeit, Budgetverwaltung und Projektmanagement sowie weitere öffentlichkeitswirksame Aktionen.
Diesen Antrag versah die CDU mit einem Prüfauftrag an die Verwaltung, die Fördermöglichkeiten einer solchen Stelle auszuloten.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wertet dies als großen Erfolg ihres langjährigen Bestrebens, Klimaschutz in Vreden über den EEA Prozess hinaus zu implementieren.
 Comments

Global denken! Lokal handeln!

Der Klimawandel ist Realität. Über 90 Prozent der Klimaforscher sind überzeugt, dass maßgeblich der Mensch den Klimawandel verursacht. Es ist wissenschaftlich gesichert und gut belegt, dass der Mensch Hauptverursacher der bereits laufenden globalen Erwärmung ist. Diesem Konsens stimmen Wissenschafts-Akademien aus 80 Ländern zu, außerdem viele weitere wissenschaftliche Organisationen und – laut mehrerer Studien – rund 97 Prozent der Klimawissenschaftler. Den Herausforderungen des Klimawandels muss auch Vreden sich stellen und die Folgen nachhaltig und zukunftsfähig gestalten. Dies kann geschehen, wenn Vreden aktiv und innovativ darauf zugeht.
Dem Klimamanagement kommt eine besondere Bedeutung zu und muss als Querschnittsaufgabe in alle Zuständigkeiten und Bereiche hineinwirken, um größtmögliche Wirksamkeit zu zeigen. Grundlage sind die Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie und die Erstellung und Umsetzung eines Klimaschutzkonzeptes. 

Photo by Li-An Lim on Unsplash

Zu den Haushaltsberatungen 2021 stellt die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN folgenden Antrag:
Der Rat der Stadt Vreden beschließt:
1. Die Stadt Vreden richtet die Stelle eines/einer Klimaschutzmanager*in ein. 
2. Klimaschutz versteht sich zukünftig als Querschnittsaufgabe und wird durch eine Stabsstelle in die Verwaltung in Vollzeit integriert. 
3. Die Verwaltung erstellt zeitnah eine Stellenbeschreibung und ein Anforderungsprofil, das insbesondere folgende Aufgaben umfasst:
  • Entwicklung eines Klimaschutzkonzeptes und einer Klimaschutzstrategie• 
  • Interne Klimastrategie Öffentlichkeitsarbeit•
  • Budgetverwaltung•
  • Projektmanagement•
  • Bürgerberatung•
  • Politikberatung•
  • Kooperationen aufbauen•
  • Veranstaltungsmanagement•
  • Fördermittelakquise
 Comments

Das war 2019 unser Vorschlag:

Die größere Halle sollte an der Sekundarschule liegen und keine 2+X Turnhalle, sondern eine richtige Dreifachturnhalle sein, weil dort mehr Platz ist. Die kleinere 2fach Halle passt besser an die Zwillbrocker Straße. (der damalige Vorschlag war eine Variante zu dem Vorschlag 1a)

 Comments

Fledermäuse verlieren ihr Zuhause

Leider hat die von uns beantragte Neuberatung im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss nicht den entsprechen Erfolg gebracht. Jetzt sind wieder viele Bäume der Kettensäge zum Opfer gefallen und die Fledermäuse müssen sehen wo sie bleiben. Denn an der Pirolstraße wird das gleiche passieren. Mehr dazu kann man in der MLZ v. 29.01.21 nachlesen.
 Comments

Tu was für die Artenvielfalt!

...und das in Vreden! Die beiden Landwirte Herick (Köckelwick) bieten die Möglichkeit, Natur-, Tier- und Umweltschutz aus dem Wohnzimmer heraus zu unterstützen. Bequemer gehts nicht!

 Comments

Fassaden sinnvoll nutzen

...so könnte man auch senkrechte Fassaden nutzen! 


 

 Comments

Datenkraken

...WhatsApp und facebook Messenger: deshalb Signal!

 

 Comments

Bürger*innen Befragung

Hallo, die GRÜNEN in NRW suchen für ihr nächstes Wahlprogramm den Rat von Bürger*innen. Deine Sichtweise ist wichtig! Sag uns, was Dir für die Zukunft in NRW wichtig ist und was Du von der Politik erwartest - auf gruene-nrw.mitdenken.online 
PS: Wenn Du Dich per Mail registrierst, hast Du die Chance einen von 20 Gutscheinen für einen Buchladen vor Ort zu gewinnen.



 Comments

25 Jahre Grüne

An die Gründung ihres Ortsverbandes am 13.Dezember 1995 erinnern sich in diesen Tagen die Grünen Vredens. Gründungsmitglieder wie Gertrud Welper und Helma Benke denken gerne zurück an erste erfolgreiche Aktionen zu einer Fußgängerzone, einer Rampe für Rollstuhlfahrer vor dem Ärztehaus und dem Beitritt der Stadt Vreden zum Klimabündnis. Immer noch aktuell erschienen ihnen heute die damaligen Forderungen der Grünen nach einem verbesserten öffentlichen Nahverkehr oder Maßnahmen für erneuerbare Energien und zum Energiesparen. Da eine Feier Corona bedingt ausfallen muss, beschlossen die Vredener Grünen aus dem Anlass ihrer Gründung vor 25 Jahren einen Baum zu spenden. Dieser soll im kommenden Frühjahr im Stadtgebiet Vreden gepflanzt werden.
Bilder aus dem Jahr 1999: erstmals Einzug in den Rat der Stadt Vreden
 Comments

Unsere Ratsmitglieder

Die fünf Ratsmitglieder der Grünen Fraktion, die bei der Kommunalwahl 2020 in den Rat der Stadt Vreden gewählt wurden:

Und hier die Besetzung der Ausschüsse.
 Comments

Schlagwörter:


Archiv:


Social Media:

Stacks Image 57
Stacks Image 72
Stacks Image 78









Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite meiner Datenschutzerklärung.